Museumsuferfest - Frankfurt am Main - 26.-28.08.2016

pic_museum_architekturmuseum

Deutsches Architekturmuseum (DAM)

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) ist 1984 als das erste Architekturmuseum in Deutschland eröffnet worden. Es organisiert Wechselausstellungen zu nationalen und internationalen Themen der Architektur und des Städtebaus. Als Diskussionszentrum für aktuelle Fragen veranstaltet es zahlreiche Tagungen und Workshops und gibt Publikationen heraus. Die Dauerausstellung „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ veranschaulicht anhand von 25 Modellpanoramen die Entwicklungsgeschichte der Architektur.

Der Herbst im DAM steht ganz im Zeichen der „Zukunft von Gestern“ – gezeigt werden außergewöhnliche Architekturvisionen der Architektengruppen Future Systems und Archigram. Der Großteil der Utopien aus den 60er bis 90er Jahren blieb auf dem Papier und war als Anregung für das (Über-)Leben in gesellschaftlichen Umbruchphasen erdacht.

Freitag, 26. August – Sonntag, 28. August

Bücherflohmarkt im Foyer

Ausstellungen
Zukunft von Gestern – Visionäre Entwürfe von Future Systems und Archigram
Von der Urhütte zum Wolkenkratzer – Dauerausstellung

Kontakt

Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
60596 Frankfurt am Main

Tel.: 069/21 23 88 44
Fax: 069/21 23 63 86

Internet:
E-Mail: info.dam@stadt-frankfurt.de
WWW: www.dam-online.de

Öffnungszeiten:
Fr. – So.: 11.00 – 22.00 Uhr

 

Fotonachweis:
Dauerausstellung © Norbert Miguletz

Programm

Folgende Tage anzeigen:
Freitag
Samstag
Sonntag
Samstag, 27. August 2016
14:00 Uhr
Zukunft von Gestern – Führung durch die Ausstellung
Führungen
15:00 Uhr
max40 – Junge Architekten 2016 – Führung durch die Ausstellung
Führungen
Sonntag, 28. August 2016
14:00 Uhr
Zukunft von Gestern – Führung durch die Ausstellung
Führungen
15:00 Uhr
max40 – Junge Architekten 2016 – Führung durch die Ausstellung
Führungen