MMK Museum für Moderne Kunst

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst und hat in seiner vergleichsweise jungen Historie einen festen Platz in der internationalen Museumslandschaft eingenommen.



Seit der Eröffnung des Museums 1991 ist das Haus, dessen postmoderne Architektur heute Modellcharakter hat, wesentlicher Bestandteil und wichtiger Anlaufpunkt des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Frankfurt geworden. Mit der Gründung des MMK konnte in Frankfurt die große Lücke eines fehlenden Museums für Gegenwartskunst geschlossen werden.



Heute umfasst die Sammlung des MMK über 4.500 Werke internationaler Kunst von den 1960er Jahren bis in die aktuelle Gegenwart hinein. Ihre Qualität, die Vielfalt und ihr unvergleichliches Profil heben die Sammlung des MMK deutlich von anderen Museumssammlungen ab. Von Beginn an war das MMK auf die Unterstützung und die Zusammenarbeit von Förderern und Freunden angewiesen. Damit besteht seit knapp 20 Jahren eine sehr enge und intensive Verbundenheit zu den Bürgern dieser Stadt, die das MMK auf mäzenatischer Ebene ebenso fördern wie die zahlreichen nationalen und internationalen Unternehmen in Frankfurt. Vor diesem Hintergrund ist es dem MMK möglich, seine Aufgabe als Bildungsinstitution und Museumseinrichtung heute und auch in Zukunft zu erfüllen.